Dirigenten-Wechsel

Im Jahr 2003 gab Heinz Schneidewind sein Amt als Dirigent und Vorsitzender ab und Peter Werpup übernahm gemeinsam mit einem vierköpfigen Vorstand die Verantwortung. Seitdem knüpft das Orchester an alte Traditionen an und kann sich über mangelnde Aufträge nicht beklagen. Wer mehr über die Geschichte des Lipperland-Orchesters wissen möchte, dem sei die Chronik empfohlen, die Bernd Heise im Auftrag des Vorstands verfasst hat und die neben zahlreichen Sachinformationen auch so manche Anekdote enthält.

Veröffentlicht in .